Startseite
Sie sind hier: Startseite » Über Uns » Berichte » 2008

Berichte 2008

Jahreshauptversammlung mit anschließender Weihnachtsfeier



Int. Tübinger Pokal

Insgesamt 1 Silber und 2 Bronzemedaillen konnte der Taekwondo Verein Kössen vom 18. bis 20. Januar in Tübingen erkämpfen.
Dieses Jahr waren 580 Teilnehmer aus mehreren Nationen am Start darunter waren auch 6 Sportler aus Kössen.
Für einige Athleten des TKD Verein Kössen lief es leider nicht ganz nach Wunsch, Tanja Astner, Simon Straif und Mario Moitzi (verloren bereits in der Vorrunde). Ihre Teammitglieder Nicola Kogler und Lisa Schädlich konnten hingegen die Bronzemedaille und Melissa Achorner die Silbermedaille erkämpfen.



Int. Adidas Jewoo President Cup

Die Sportler hatten nur 2 Wochen Pause bis zur nächsten Meisterschaft., nämlich den diesjährige ADIDAS JEWOO PRESIDENT CUP (ehemals KTO CUP) für 7-14jährige Sportler vom 1. bis 3. Februar. Diese Meisterschaft ist eines der größten Kinderturniere Europas.
Es waren über 1060 Sportler aus 20 Nationen am Start und der Taekwondo Verein bewies seine ausgezeichnete Kinderarbeit und konnte mit 7 Wettkämpfer, 2 x Gold, 3 x Silber und 1 x Bronze nach Hause reisen. Eine ausgezeichnete Leistung boten die Geschwister Nicola und Katharina Kogler die ihre Gegner stets im Griff hatten und die Goldmedaille erkämpften. Melissa Achorner, Mario Moitzi und Deborah Gründler mussten sich nur der/dem späteren Gewinner/innen geschlagen geben und eroberten die Silbermedaille, die Bronzene holte sich Lisa Schädlich.



Int. Bundes Askö Cup

Am 15. März fand im Landessportcenter Innsbruck der mittlerweile traditionelle Askö Cup statt. Heuer erstmalig
International und somit offen für andere Nationen sich mit den Österreichern zu messen. Der Taekwondo
Verein Kössen führ mit 9 Athleten und konnte 4 x Gold, 1 x Silber und 3 x Bronze erkämpfen.

Folgende Einzelerfolge wurden erreicht:

* Mario Moitzi 1. Platz
* Simon Straif 1. Platz
* Lisa Schädlich 1. Platz
* Tuncay Ceken 1. Platz
* Nicola Kogler 2. Platz
* Katharina Kogler 3. Platz
* Tanja Astner 3. Platz
* Deborah Gründler 3. Platz



Tiroler Meisterschaft


11 x Gold, 2 x Silber und 5 x Bronze bei der diesjährigen Tiroler Meisterschaft

Am 19. April fand die Tiroler Meisterschaft in Innsbruck statt, mit dabei 2 Kampfrichter, 5 Coach und 18 Sportler. Mit diesem Team konnte der Taekwondo Verein 11 Goldene, 2 Silberne und 5 Bronzemedaillen erkämpfen und wurde wieder einer der besten Vereine Tirol´s.

Tiroler Meister wurden:

Melissa Achorner, Mario Moitzi, Simon Straif, Katharina und Nicola Kogler, Lukas Ruh, Niklas Endstraßer,
Lisa Schädlich, Tuncay Ceken, Alina Daxer und Deborah Gründler

Tiroler Vize Meister wurden
Johannes Finger und Christina Pertl

den 3. Platz konnte sich
Gerald Siorpaes, Tanja Astner, Philipp Schädlich, Christoph und Manuel Horvath

Unser Ehrenobmann Gerhard Obermoser und Stefanie Obermoser fungierten wieder als Kampfrichter. Coaches waren Lechthaler Alex, Christoph Schwaiger, Stefan Vikoler, Michael Ruh und Walter Endstraßer. Der Taekwondo Verein Kössen bedankt sich noch an alle die mitgewirkt haben und diesen tollen Erfolg ermöglichten.



Melissa Achorner gewinnt die Spanish Open


Eine Woche nach der Tiroler Meisterschaft (die Melissa souverän gewann) fuhr unsere Nachwuchssportlerin mit den österreichischen Kadetten m(Jugend) Nationalteam zu den Spanish Open. Dieses Turnier zählt zu den 7 A-Class Turnieren und es waren ca. 1000 Sportler aus 35 Nationen am Start. Melissa Achorner überzeugte ein weiteres Mal, ließ keinen ihrer Gegnerinnen den Hauch einer Chance und holte sich überlegen den Sieg. Mit diesen Sieg konnte sie sich ihren Platz im Nationalteam sichern und ist schon so gut wie fix für die Kadetten Europameisterschaft anfangs nächsten Jahres (in Kroatien) dabei. Der Taekwondo Verein Kössen gratuliert unserer spitzen Athletin für diese tolle Leistung, auch einen Dank an die Gemeinde, besonders an unseren Sportreferenten Martin Dagn, die unsere Sportler unterstützen.

Sportreferent Martin Dagn gratuliert der Tiroler Meisterin und Spanish Open Siegerin Melissa Achorner


Photogalerie 2008


Offener Union Cup in Innsbruck


Hervorragende Leistung boten die jungen Kämpfer des Taekwondo Verein Kössen beim int. Union Cup am 1. Juni in Innsbruck.
Alle 7 entsandten Kämpfer konnten sich in ihren Gewichtsklassen im Spitzenfeld klassieren. Sie erkämpften 6 x Gold und 1 x Silber und holten den 4. Platz in der Mannschaftswertung.



Int. Daedo Open

Nur zwei Wochen später am 14. Juni für das Kössner Kadetten-(Jugend) Team zur int. DaeDo Open nach Nürnberg, als Vorbereitung für die int. Austrian Open Ende Juni. Bei diesem hochgradigen Turnier konnte der Taekwondo Verein Kössen mit 5 Sportlern 2 x Silber und 1 x Bronze erreichen.
Mario Moitzi verlor seinen ersten Wettbewerb und konnte seine Trainingsleistungen leider nicht umsetzen. Simon Straif konnte in der selben Gewichtsklasse seinen ersten Kampf souverän gewinnen und musste sich um den Medaillen-Platz nur dem späteren Gewinner in der vierten Runde „Sudden Death“ geschlagen geben.
Besser lief es für unsere Mädl´s. Tanja Astner erreichte nach einem gew. Kampf den 3 Platz. Den 2. Platz konnten Lisa Schädlich und Melissa Achorner gewinnen. Beide boten eine super Leistung, bei Melissas Halbfinal Kämpf brach der Kampfrichter sogar frühzeitig ab, weil Melissas Fußtritte zu gefährlich waren. Leider verlor sie im Finale gegen die Deutschen Nationalteam startende Kämpferin.



Austrian Open

2x Silber bei der diesjährigen Austrian Open in Innsbruck holten sich Melissa Achorner (Kad. -33 kg) und Lisa Schädlich (Kad. – 59 kg).
Es waren 45 Nationen und über 850 Wettkämpfer dabei.



Gürtelprüfung

Wie jedes Jahr fand auch heuer wieder eine Gürtelprüfung für Farbgürtel in Kössen statt.