Startseite
Sie sind hier: Startseite » Über Uns » Berichte » 2007

Berichte 2007

Am Freitag, den 5. Januar 07, fand die alljährliche Jahreshauptversammlung des Taekwondo Vereins Kössen unter der Anwesenheit des Sportreferenten Martin Dagn und den Mitgliedern mit deren Begleitung im Hotel Alpina statt. Auf der Tagesordnung standen u.a. die Neuwahlen des Vorstandes.

Es wurde gewählt:

* Obmann: Alex Lechthaler
* Obmann - Stv.: Rudi Knipp
* Schriftführerin: Stefanie Obermoser
* Schriftführer - Stv.: Christoph Schwaiger
* Kassier: Walter Endstrasser
* Kassier - Stv.: Thomas Leitner
* Sportwart: Anton und Stefan Vikoler
* Kassaprüfer: Engelhard Markus und Michael Ruh



Int. Tübinger Pokal 2007

780 Taekwondokämpfer aus den europäischen Topnationen und ein Team aus Korea waren zum Turnier um den Tübinger Pokal, vom 19. bis 21. Januar, angereist. Darunter auch 4 Athleten des Taekwondo Verein Kössen.

Gerald Siorpaes kam leider nicht über den 5. Platz hinaus, dafür ging es Lisa-Marie Schädlich und Melissa Achorner besser, die den 3. Platz eroberten. Alex Lechthaler konnte wieder seine gewohnte Leistung zeigen und so gewann er seine drei Vorrunden Kämpfe mühelos, im Halbfinale hatte er mit den Koreaner einige Mühe und verlor diesen nur Knapp mit 4:1, infolgedessen musste sich Alex mit der Bronzemedaille zufrieden geben. Somit ist die Weltmeisterschaft im Mai in Peking (China) wieder ein bisschen näher gerückt.



Int. Kinderturnier in Sindelfingen


Vom 2. bis 4. Februar 2007 war der Taekwondo Verein Kössen beim größten Kinderturnier in Europa den int. KTO – Cup in Sindelfingen (Deutschland) vertreten, bei diesem Großereignis waren über 800 Kämpfer aus 20 Nationen unter anderen USA, England, Russland, Kroatien, Türkei etc. am Start. Der Taekwondo Verein Kössen führ mit 7 Sportler zu diesen hochkarätigen Turnier und konnte mit 4 Medaillen aufhorchen lassen.

Die Goldmedaille erkämpfte nach einer hervorragenden Leistung Melissa Achorner und die Silberne ging an Lisa-Marie Schädlich, Tanja Astner und Nicola Kogler eroberten die Bronzene. Nicht so gut ging es Gerald Siorpaes der leider in der 4. und Letzten Runde (Sudden Death) nach einer umstrittenen Kampftrichterendscheidung den Ersten Kampf verloren hat. Simon Straif und Mario Moitzi kamen leider nicht in die Medaillen nähe.



1. Runde Österreich Cup

Am 17. Februar ging die 1. Runde des Österreich Cup in Innsbruck über die Bühne, mit dabei auch Vorjahres Sieger und Titelverteidiger Tobias Brünoth.

Der Taekwondo Verein Kössen fuhr mit 15 Wettkämpfer zu diesem Ereignis und konnte mit 11 x Gold, 3 x Silber und 1 x Bronze den Zweiten Platz in der Mannschaftswertung erkämpfen.

Die Goldenen gingen an:

* Maxi Kettner, Gerald Siorpaes, Mario Moitzi, Tobias Brünoth, Simon Straif, Philipp Schädlich, Lukas Scheucher, Lisa-Marie Schädlich, Tanja Astner, Nicola und Katharina Kogler

Die Silberne erkämpften sich:

* Melissa Achorner, Sabrina Siebenförcher und Jochen Lechthaler

Und Daniel Riedelsberger konnte die Bronzemedaille erobern.


Photogalerie 2007


Bundes ASKÖ-CUP

Bei den Bundes ASKÖ Meisterschaften am 10. März in Innsbruck konnte der Taekwondo Verein Kössen wieder einmal ein herausragendes Ergebnis erzielen.

Erstmals wurden wir in der Mannschaftswertung Erster (8 x Gold, 6 x Silber und 2 x Bronze) und Alex Lechthaler wurde als bester Coach ausgezeichnet!

Ein sensationeller Erfolg bei über 20 Teilnehmenden Vereinen aus ganz Österreich und Südtirol.

Im folgenden die Einzelleistungen:

1. Platz und die Goldmedaille errangen, Siorpaes Gerald, Straif Simon, Brünoth Tobias, Moitzi Mario, Lechthaler Jochen, Kogler Nicola, Schädlich Lisa Marie, Weyh Rebecca.

2. Platz und somit Silber haben erkämpft, Endstrasser Niklas, Achorner Melissa, Riedelsberger Daniel, Siebenförcher Sabrina, Scheucher Lukas, Kogler Katharina

3. Platz und die Bronzene ergingen an, Astner Tanja und Kettner Maxi



TAEKWONDO VEREIN KÖSSEN ist Tiroler Mannschaftsmeister 2007

Am 21. April 07 fand in Innsbruck die alljährliche Tiroler Meisterschaft statt, darunter auch der Taekwondo Verein Kössen. Von 187 Teilnehmern stellte der Taekwondo Verein Kössen 25 Kämpfer und konnte sich nach den Bundes ASKÖ – Cup am 10. April (8 x Gold, 6 x Silber und 2 x Bronze) auch den Tiroler Meisterpokal nach Kössen holen. Mit 14 Goldmedaillen, 5 Silbermedaillen und 5 Bronzemedaillen konnten die Betreuer Alex und Jochen Lechthaler, Walter Endstrasser und Christoph Schwaiger groß jubeln und zum Ersten mal in der Kössner Taekwondo Geschichte gleich zwei Wichtige Mannschaftstitel in Tirol erobern. Neben den Betreuern waren auch noch Gerhard und Stefanie Obermoser als Kampfrichter tätig, die wie immer eine super Leistung lieferten.

Gold und damit Tiroler Meister können sich nennen:
Gerald Siorpaes, Melissa Achorner, Mario Moitzi, Katharina und Nicola Kogler, Rebecca und Christopher Weyh, Daniel Riedelsberger, Maximilian Kettner, Sabrina Siebenförcher, Niklas Endstrasser, Tuncay Ceken, Theresa Schwaiger und Lisa-Marie Schädlich

Silber und Tiroler Vizemeister sind:
Jochen Lechthaler, Philipp Schädlich, Simon Straif, Thomas Vikoler und Lucas Ruh

Bronze ging an:
Tanja Astner, Alina Daxer, Stefan Schindlauer, Josef Harasser und Florian Risse



Int. German Open


Vom 2. bis 4. April erkämpfte sich Alex Lechthaler den 9. Platz bei den GERMAN OPEN in Bonn und Qualifizierte sich für die kommende Taekwondo Weltmeisterschaft in Peking (China).



2. Runde des Österreich Cup 2007 in Bludenz / Vorarlberg

Am 5. Mai 07 fuhr der Taekwondo Verein Kössen mit 13. Kämpfer zur Zweiten Runde des Österreich Cup. Unter der Leitung von Alex und Jochen Lechthaler konnte der Taekwondo Verein Kössen mit 7 x Gold, 4 x Silber, 2 x Bronze wieder eine super Leistung bieten, und war wieder einer der erfolgreichsten Vereine Österreichs.

Gold ging an Gerald Siorpaes, Mario Moitzi, Nicola Kogler, Lisa-Marie Schädlich, Maxi Kettner, Tobias Brünoth und Tanja Astner.

Silber erkämpfte Melissa Achorner, Sabrina Siebenförcher, Simon Straif , Lukas Scheucher und die Bronzene holten sich Philipp Schädlich und Katharina Kogler, außerdem fungierte Stefanie Obermoser als Kampfrichterin.



Int. Austrian Open

Vom 6. – 7. Juni 07 fanden die int. Austrian Open in Innsbruck mit über 900 Sportler aus 32 Nationen statt. Mit dabei unsere beiden Athleten, Melissa Achorner und Gerald Siorpaes, die für das österreichischen Kadetten Nationalteam kämpften.

Leider lief es für Melissa nicht so gut, aber Gerald gewann überlegen seine Vorrunden Kämpfe (gegen Kroatien und Slowenien). Im Halbfinale jedoch verlor er knapp gegen Tschechien, damit erreichte Gerald den hervorragenden 5. Platz.



Int. Dae-do Open

Am 16. Juni fand in Nürnberg die int. Dae-do Open statt, bei dieser Meisterschaft waren 12 Nationen vertreten. Für den Kössner Taekwondo Verein waren wieder Melissa Achorner und Gerald Siorpaes am S tart. Melissa musste sich in der ersten Runde gegen eine deutsche Kämpferin geschlagen geben. Melissa´s Gegnerin kämpft normalerweise in einer höheren Gewichtsklasse (nämlich 5 kg darüber), somit konnte die körperliche Überlegenheit der Deutschen voll ausgenützt werden. Gerald erreichte einen ausgezeichneten 3. Platz und bestätigte seine Nominierung für die Taekwondo Kadetten Europameisterschaft anfangs Juli.

Gerald Siorpaes qualifiziert sich für die Taekwondo Kadetten Europameisterschaft in Ungarn !!!



3. Runde des Österreich Cup 2007 in Kirchdorf (Oberösterreich)


Am 29. September fuhr der Taekwondo Verein unter der Leitung von Alex Lechthaler zur 3. Runde des Österreich Cup nach Kirchdorf in Oberösterreich. Unsere sieben Athleten konnten, nach der langen Sommerpause, wieder gut in die neue Wettkampfsaison starten. Sie holten 4 x Gold, 1 x Silber und 2 x Bronze

Die Goldenen erkämpfen sich: Lisa-Marie Schädlich, Simon Straif, Nicola und Katharina Kogler.

Die Silberne ging an Melissa Achorner und die Bronzenen holten sich Tanja Astner und Gerald Siorpaes.



Österreichische Meisterschaft in Innsbruck

Bei der diesjährigen Österreichischen Meisterschaft am 29. Oktober in Innsbruck konnten sich unsere Spitzenkämpfer hervorragend in Szene setzen. Die Goldene erkämpfte sich Gerald Siorpaes und darf sich somit „Österreichischer Meister 2007“ nennen. Melissa Achorner, Nicola Kogler und Mario Moitzi wurden ebenfalls, wie auch schon im Vorjahr, österreichische Meister. Für die Silberne sorgten Lisa Schädlich, Katharina Kogler, Simon Straif, Ceken Tuncay, Tanja Astner und sind damit österreichische Vize Meister 2007.

Mit 4 x Gold, 5 x Silber und einen 5. Platz durch Deborah Gründler konnte sich der Taekwondo Verein Kössen unter 35 Vereinen den ausgezeichneten 3. Platz in der Mannschaftswertung holen.



Internationaler Park Pokal in Sindelfingen (Deutschland)

Der Taekwondo Verein Kössen konnte beim letzten Turnier des Jahres, vom 31. November bis zum 2. Dezember 2007, internationales Großturnier (25 teilnehmende Nationen und über 1200 Kämpfer) „Park Pokal“ in Stuttgart/Sindelfingen, sehr erfolgreich abschließen. Die Neunköpfige Mannschaft (Jochen und Alex Lechthaler als Coach und die Kämpfer: Melissa Achorner, Lisa Schädlich, Tanja Astner, Nicola und Katharina Kogler, Gerald Siorpaes und Mario Moitzi) konnten eine Goldmedaille durch Nicola und eine Silbermedaille durch Melissa erkämpfen.



Int. Park Pokal

Der Taekwondo Verein Kössen konnte beim letzten Turnier des Jahres, vom 31. November bis zum 2. Dezember 2007, internationales Großturnier (25 teilnehmende Nationen und über 1200 Kämpfer) „Park Pokal“ in Stuttgart/ Sindelfingen, sehr erfolgreich abschließen. Die Neunköpfige Mannschaft (Jochen und Alex Lechthaler als Coach und die Kämpfer: Melissa Achorner, Lisa Schädlich, Tanja Astner, Nicola und Katharina Kogler, Gerald Siorpaes und Mario Moitzi) konnten eine Goldmedaille durch Nicola und eine Silbermedaille durch Melissa erkämpfen.