Startseite
Sie sind hier: Startseite » Über Uns » Berichte » 2006

Berichte 2006

Am Samstag, den 7. Jänner 2006, fand die alljährliche Jahreshauptversammlung des Taekwondo Verein
Kössen unter Anwesenheit des Bürgermeisters Stefan Mühlberger, Sportreferenten Martin Dagn und
den Mitgliedern mit deren Begleitung im Gasthof Sonnenhof statt.
Auf der Tagesordnung standen ein kurzer Rückblick und eine Ehrung Seitens der Gemeinde Kössen.
Derzeit hat der TAEKWONDO Verein ca. 70 aktive Kinder und 30 aktive Erwachsene als
Mitglieder. Bei den Kindern wurde somit die Obergrenze erreicht, denn die Turnhalle ist zu klein.
Besonders hervorgehoben wurden vom Obmann, Alex Lechthaler, die Teilnahmen des Kössener
Vereines an hochkarätigen Meisterschaften im In- und Ausland. Die Gemeinde Kössen übergab
Manuel Hörfarter das Ehrenzeichen in Silber der Gemeinde Kössen.
Der Obmann bedankt sich nochmals bei allen Trainern und Mitgliedern, die ihm stets zur Seite stehen.
Ein Dankeschön auch an die Gemeinde Kössen.



Karrierepause von Jochen Lechthaler aufgrund von gesundheitlichen Problemen

Jedoch wird er sich vermehrt als Trainer einsetzen lassen, damit sich Alex voll und ganz auf
sein Training und die nächste Europameisterschaft (schon qualifiziert) konzentrieren kann.

Jochens Erfolge:

· 4 facher Tiroler Meister und 2 facher Vize-Tiroler Meister
· 2 facher österreichischer Meister und einmal 3. Platz
· Gewinner der Int. Tiroler Meisterschaft 01
· Gewinner der Int. Austrian Open 01/02/04
· 2. Platz bei den Belgien Open 05
· Mehrere Top Platzierungen bei Int. Turnieren in Europa
· Europameisterschaftsteilnehmer 2005
· 17. Platz bei der Weltmeisterschaft in Spanien 2005


Erfolgsserie geht gewohnt weiter!

Bei dem internationalen Nachwuchsturnier KTO- Cup (ehemals Asiana Cup) vom 3-5.2.06 in Sindelfingen
bei Stuttgart konnte der Tae-Kwon-Do Verein Kössen wieder ein tolles Ergebnis erreichen. Teilnehmer
waren Gerald Siorpaes, Mario Moitzi, Melissa Achorner und Lisa Schädlich. Besonders herauszuheben
ist dabei die erkämpfte Goldmedaille von Lisa Schädlich und der hervorragende zweite Platz und damit

Silber für Melissa Achorner.
Bei diesem Kinder und Jugendturnier waren über 900 Teilnehmer aus 25 Nationen am Start
(Beispielsweise Korea, Tunesien, England, Deutschland etc.)
Die Trainer- bzw. Coacharbeit hat unser Obmann und Aushängeschild Alex Lechthaler übernommen.
Alex ist zur Zeit etwas gehandicapt, weil er sich leider beim Leistungstraining in Innsbruck die Achillessehne
abgerissen hat. Alex ist aber schon Operiert und auf dem Weg der Genesung. Wir werden alles dransetzen
damit er bis ende Mai zur Europameisterschaft, für die er schon fix qualifiziert ist, wieder fit ist.



Österreich Cup 2006 am 11. März in Innsbruck

Bei diesem Nachwuchsturnier, welches mit 197 Teilnehmern aus 25 Vereinen aus ganz Österreich
besetzt war, konnte der Taekwondo Verein Kössen den vierten Platz in der Mannschaftswertung belegen!

Die Goldenen gingen an:

Achorner Melissa, Schädlich Lisa-Marie, Brünoth Tobias und Schindlauer Stefan

Die Silbernen:

Straif Simon, Weyh Christopher und Siorpaes Gerald


Die Bronzenen konnten ergattern:

Moitzi Mario, Senn Andreas, Scheucher Lukas und Huber Bernhard


Brünoth Tobias und Mario Moitzi sowie Straif Simon hatten das Pech in der Auslosung aufeinander
zu stoßen, so das ausgerechnet drei Kössener gegeneinander Kämpften mussten.
Melissa musste zwei Kämpfe bis zur goldenen gewinnen und Tobias drei.
Dieses war das erste von vier Ranglistenturnieren (IBK, OÖ, NÖ und VLBG).
Kampfrichter war unter anderem Gerhard Obermoser aus und die Betreuer waren Lechthaler
Jochen und Alex!


ASKÖ-Tirol ehrt Taekwondo Sportler

Am 31. März wurde Aufgrund seiner sportlichen Leistungen und Erfolge, Alex Lechthaler das
Ehrenzeichen der ASKÖ Tirol in Gold verliehen.

Nachwuchs weiter auf Erfolgskurs!

Hervorragende Leistungen boten die jungen Kämpfer des Taekwondo Verein Kössen bei der am 9. April in Innsbruck abgehaltenen ASKÖ Bundesmeisterschaft. Über 210 Teilnehmer aus ganz Österreich und einen Italienischen Klub aus Bozen waren am Start, mit 10 entsandten Kämpfern konnten sich der Taekwondo Verein Kössen mit 6 x Gold, 3 x Silber und Einem 4.Platz den 5. Platz in der Mannschaftswertung sichern.

Die Goldmedaille eroberte:

* Achorner Melissa, Astner Tanja, Lisa-Marie Schädlich, Siorpaes Gerald, Schindlauer Stefan und Brünoth Tobias

Die Silberne:

* Scheucher Lukas, Bernhard Huber und Straif Simon

und den 4.Platz erreichte Kogler Nicola.



Zwei Meisterschaften in einer Woche: die Tiroler MS und der
2. Österreich Cup 06

Sensationsergebnis bei den Tiroler Landesmeisterschaften am 6 Mai in Innsbruck!
Ein fast schon gewohntes Ergebnis konnte der Tae Kwon Do Verein Kössen unter der Leitung von Alex Lechthaler bei den diesjährigen Tiroler Meisterschaften erzielen.
Insgesamt konnte der zweite Platz bei der Mannschaftswertung errungen werden und das bei 31 Vereinen aus ganz Tirol.
Nur Innsbruck konnte Kössen noch abhängen.
Es wurden 10 goldene, 6 silberne und 5 bronzene Medaillen ergattert!!

Im einzelnen sind folgende Leistungen besonders hervorzuheben:

Gold:
Astner Tanja, Lechthaler Jochen (sein letzter Kampf), Kogler Nicola, Riedelsperger Daniel, Schädlich Lisa Marie,
Weyh Rebecca, Achorner Melissa, Brünoth Tobias, Schindlauer Stefan, Siorpaes Gerald

Silber:
Scheucher Lukas, Schwaiger Alexander, Straif Simon, Vikoler Stefan, Vikoler Thomas, Huber Bernhard

Bronze:
Endstrasser Niklas, Weyh Christopher, Kettner Maximilian, Exenberger Andreas, Moitzi Mario

Herzlichen Glückwunsch an die Sportler, Super Leistung!

Besonders hervorheben möchte ich noch einmal Jochen Lechthaler, der seinen letzten Kampf bestritten hat, weil
er aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen nicht weiter kämpfen wird. Seinen letzten Kampf hat er überragend gewonnen. Der Gegner war nach ca. 50 Sekunden in der ersten Runde K.O. Jochen hat geradezu mit ihm gespielt (nach dieser kurzen Zeit 8:0 für Jochen) Danke Jochen für dein Engagement für diesen Sport und für deine vielen Erfolge auch auf internationaler Ebene. Ein würdiger Abschied aus der Wettkampfszene (oder Jochen??)

Unser Ehrenobmann Gerhard Obermoser hat wieder als Kampfrichter fungiert.
Coaches waren Lechthaler Alex, Lechthaler Jochen, Endstrasser Walter und Knipp Rudi



Der zweite Wettkampf war der 2. Österreich Cup 06 am 13. Mai in Marchtrenk in Öberösterreich

Auch hier konnten sich unsere Wettkämpfer hervorragend in Szene setzen: 5 x Gold, 1 x Silber und 2 x Bronzene
Gold ging wieder an Achorner Melissa, Brünoth Tobias, Schädlich Lisa-Marie (alle Drei dieses Jahr noch Ungeschlagen), Schindlauer Stefan und Astner Tanja
Silber erkämpfte Straif Simon und die Bronzene holten sich Siorpaes Gerald und Moitzi Mario.

Somit kann sich der Taekwondo Verein Kössen über zwei gelungene Meisterschaften erfreuen und Alex der Ende Mai bei der Europameisterschaft startet die Daumen drücken.



Hervorragender Saisonabschluss

Am 30. Juni traten 42 Schüler des Taekwondo Verein Kössen zur alljährlichen Gürtelprüfung an und schafften dies bravourös.
Einen Tag später traten 9 Kämpfer zum offenen Unions-Cup in IBK an, wo wir unter der Leitung von Alex Lechthaler
und Stefanie Obermoser mit 5 x Gold, 1 x Silber und 3 x Bronze den ausgezeichneten zweiten Mannschaftsplatz erreichten.

* Gold holten Melissa Achorner, Lisa-Marie Schädlich, Tanja Astner, Stefan Schindlauer und Simon Straif
* Silber ging an Gerald Siorpaes und
* Bronze an Nicola Kogler, Philipp-Andreas Schädlich und Mario Moitzi.

Melissa gewann außerdem noch den Technikerpreis (für den technisch besten Kampf des Turniers).
Gerhard Obermoser war bei diesen internationalen Turnier wie auch eine Woche zuvor (23. bis 25. Juni)
bei den Int. Austrian Open (Burgenland) als Kampfrichter tätig. Wo auch Alex Lechthaler am Start war.
Alex musste gleich im Ersten Kampf gegen den Vizeweltmeister und amtierenden Europameister aus der
Türkei antreten. Es war ein spitzen Kampf den Alex leider knapp mit 5:3 verloren hat.

Als Saisonabschluss fuhren wir mit 6 Booten und 53 Teilnehmer des Taekwondo Verein Kössen auf der
Kössener Ache eine Schlauchbootfahrt.

Der Taekwondo Verein Kössen bedankt sich noch für die
Unterstützung bei den Sponsoren: der Raiffaisenbank Kössen/Schwendt, Physio – Kössen – Knipp,
Hotel Alpina und der Firma Cad & Internet Georg Achorner. Danke


Taekwondo Verein Kössen weiter auf Erfolgskurs
Int. Rhein Ruhr Pokal


Wieder einmal eine herausragende Leistung erreichte Alex Lechthaler beim Rhein Ruhr Pokal (nähe Dortmund). Gemeinsam mit einer Auswahl des Leistungszentrum Tirol erreichte Alex als Einziger nach drei gewonnen Kämpfen das Finale, denn er nur knapp verlor. Somit war dies für unser Aushängeschild ein gelungener einstig in die neue Wettkampfsaison.



3. Österreich Cup 2006

Einen sehr langen Tag hatte der Taekwondo Verein Kössen am 7. Okt. 2006, standen die Kämpfer schon um 5.00 Uhr auf, um nach Guntramsdorf (NÖ) zum 3. Österreich Cup zu fahren, um 11.30 kämpften die Ersten schon und um 20.00 Uhr drahten wir die Heimreise an, mit einigen Medaillen (5 x Gold, 2 X Silber und 3 x Bronze)

Unter der Leitung von Jochen Lechthaler nahmen 11 Kämpfer teil und erkämpften sich:

die Goldmedaille

* Lisa-Marie Schädlich
* Nicola Kogler
* Maximilian Kettner,
* Tobias Brünoth und
* Alex Lechthaler

die Silberne

* Simon Straif und Bernhard Huber

die Bronzene ging an

* Mario Moitzi, Gerald Siorpaes und Melissa Achorner.

Alex erhielt nach 3 spektakulären Kämpfen außerdem die Auszeichnung des besten Kämpfer des Turniers, somit kann sich der Taekwondo Verein Kössen schon auf die nächsten Meisterschaft konzentrieren, nämlich auf die Staatsmeisterschaft am 26. Okt. in Innsbruck.



Staatsmeisterschaft 2006

Am 26. Oktober fand in Innsbruck die österreichische Staatsmeisterschaft statt. Der Kössener TKD – Verein wart wieder mit einer starken Mannschaft, 11 Kämpfern, bei diesem Großereignis vertreten und es wurden 5 x Gold, 3 x Silber und 1 x Bronze erkämpft.

Melissa Achorner, Tobias Brünoth, Mario Moitzi, Nicole Kogler und Alex Lechthaler dürfen sich österreichische Staatsmeister 2006 nennen. Da Alex die Goldmedaille erkämpfte, konnte er seinen Platz im Nationalteam behaupten. Die Vizemeister sind Simon Straif, Lisa-Marie Schädlich und Bernhard Huber.

Gerald Siorpaes erreichte den 3. Darüber hinaus durfte er mit dem österreichischen Kadetten- (Jugend-) Nationalteam zu den Kroatien Open mitfahren. Leider verlor er seinen 2. Kampf 4:4 gegen Zypern.

Tobias Brünoth holte den Ö-Cup 2006 nach Kössen
Am 25. Nov. 2006 fand in Schruns (Vorarlberg) das Finale des Ö-Cup statt.

Aufgrund der drei siegreichen Meisterschaften in Tirol, Oberösterreich und Niederösterreich und einen 2. Platz in Vorarlberg, konnte sich Tobias als Ranglisten Erster den Titel des Ö-Cup 2006 erkämpfen.

Beim Finale musste sich Tobias nur seinem Teamkameraden Mario Moitzi, der sich die Goldmedaille eroberte, geschlagen geben.

Weitere Erstplatzierte in Vorarlberg waren: Melissa Achorner, Lisa-Marie Schädlich, Nikola Kogler und Gerald Siorpaes.

Den Zweiten Platz errang Tanja Astner und die Bronzemedaille ging an Simon Straif.

Somit erstrebte der Taekwondo Verein Kössen unter der Leitung von Alex Lechthaler und Walter Endstrasser 5 x Gold, 2 x Silber und 1 x Bronze. Gerhard Obermoser wurde außerdem noch als Bester Referee des Turniers ausgezeichnet.



Int. Park Pokal (Sindelfingen)

Anfang Dezember fuhren wir zum Int. Park Pokal (Sindelfingen) wo sich Melissa Achorner nach vier gewonnen Kämpfen den 1. Platz holte. Ebenso gut ging es Lisa-Marie Schädlich die in der Gewichtsklasse – 45 kg sich behaupten konnte. Mario Moitzi musste sich mit den 3. Platz zufrieden geben.